Lettering-Sterben-mit-Anlauf

Sterben mit Anlauf – Handlettering

Ich habe einmal wieder etwas das Handlettering geübt und finde es sehr vorzeigbar – also darf es einmal wieder in den Blog 🙂

Schon jeher habe ich irgendwie ein Fabel für das Zeichnen und die Malerei. Es macht mir einfach Spaß. Früher habe ich viel mit Öl und Graphit gearbeitet. Aktuell finde ich als Malmittel Tinte und Wasserfarben spannender.

Beim Lettering kann ich auch wunderbar meine Vorliebe für lustige Sprüche ausleben, wie im aktuellen Handlettering zum Beispiel den Spruch: Joggen sieht bei mir aus wie Sterben mit Anlauf!

Leider ist das aber nicht nur ein lustiger Spruch sondern bei mir auch bittere Realität 😉

Den coolen Spruch habe ich zusätzlich noch mit einem kleinen Aquarell aufgepeppt. Dadurch wirkt das Handlettering gleich noch lebendiger – zumindest einmal für meinen Geschmack.

Aquarell ist noch so ein Thema mit dem ich mich in nächster Zeit mehr beschäftigen muss. Vor allem das Thema Mixed-Media fasziniert mich total. Also die Kombination verschiedener Techniken und Materialien – z.B. Wasserfarben / Aquarellfarben zusammen mit Tinte oder Fasermalern.

Wenn du dich auch für das Thema Handlettering interessierst hier einmal eine kleine Beschreibung wie ich das Lettering angefertigt habe.

So ist dieses Handlettering entstanden

Das Papier ist ein 300g Aquarellpapier mit feiner Struktur. Das Lettering sowie die Konturen des Aquarell sind mit Chinatusche und einem Retuschierpinsel gestaltet worden. Der Schuh sowie die Sprenkel auf dem Blatt wurden mit flüssiger Aquarellfarbe hergestellt.

Das Lettering habe ich zuerst ganz dünn mit Bleistift vorgezeichnet und anschließend mit Chinatusche übermalt. Feinheiten habe ich am ende mit einem Fineliner korrigiert.

Nach dem Trocknen des Handlettering habe ich mit einem Leuchtpad / Lichttisch meine Vorlage für den Schuh auf das Blatt übernommen. Sprich die Konturen auch ganz dünn mit Bleistift vorgezeichnet. Anschließend auch wider mit Chinatusche die Konturen nachzeichnen und trocknen lassen.

Zum Abschluss habe ich dann den Schuh mit Aquarellfarbe gestaltet und die Sprenkel zur Verzierung hinzugefügt.

Lettering-Sterben-mit-Anlauf

Verlinkt bei HoT, Creadienstag und Dienstagsdinge.

Auch spannend!


1 Kommentar zu „Sterben mit Anlauf – Handlettering“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MACH ES ZUM FREEBIE!!!
Newsletter Anmeldung
Erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special sowie Informationen zu neuen Projekten im Blog.
Anmelden
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
MACH ES ZUM FREEBIE
Werde Teil meiner
DIY-Community

Melde dich zum Newsletter an und erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special.
Außerdem erfährst du als erster von neuen Projekten im Blog.

Anmelden 
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
MACH ES ZUM FREEBIE
 BEFRISTET BIS 21.12.18 für diese Vorlage 

Werde Teil meiner
DIY-Community

Melde dich zum Newsletter an und erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special.
Außerdem erfährst du als erster von neuen Projekten im Blog.

Anmelden 
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
close-link
Scroll to Top

Newsletter Anmeldung

MACH ES ZUM FREEBIE - Erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special sowie Informationen zu neuen Projekten im Blog.

Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.