Glasgravur mit DREMEL

Engraving – Glas gravieren die Erste – Dremel

Bereits in meinem letzten Post habe ich mein neues Lieblingsspielzeug den DREMEL 3000 DIY vorgestellt. Wie angekündigt habe ich meine ersten Gehversuche gemacht und dabei entstand dieses Trinkglas-Upcyling.

Was wurde verwendet?

DREMEL 3000 DIY - flexible WelleDen DREMEL habe ich, wie ja auch schon erwähnt, vom aktuellen Onlinehändler meines Vertrauens für Werkzeuge: contorion.de.
Eine bewegliche Welle ist neben zahlreichem anderen Zubehör bereits enthalten. Diese bewegliche Welle wird als Handteil für den DREMEL genutzt und ist ideal zum Gravieren geeignet.

 

Gravierspitze

DIY_2015-07-05_8027DIY_2015-07-05_8030Aufsätze zum Gravieren in Glas sind im DREMEL Paket leider keine direkt enthalten. Im Internet gibt es aber schon sehr preisgünstige (ca. 9,50 EUR) Sets mit verschiedensten Diamantfräsern und Trennscheiben. Meines habe ich z.B. von hier. Wie man erkennen kann, sind diverse Fräsaufsätze in allen möglichen Größen enthalten, die sich wunderbar zum Gravieren eignen.

DIY_2015-07-05_7910Das Objekt der GavierDe

Ein ausgedientes Glas, noch in gutem Zustand, aber irgendwie wurde es einfach nicht mehr gerne genutzt. Vorteil, da es fast Rauchglas-Charakter hat, kommt die Gravur besonders gut zur Geltung 😉

 

 

Die Tat

Vorbereitung für das Engraving

DIY_2015-07-05_7988DIY_2015-07-05_7992Ziel war es, mein WeSeL bLoG Logo in das Glas zu bekommen. Dazu habe ich das Logo entsprechend angepasst und in der gewünschten Größe ausgedruckt. Nun habe ich mir eine recht angenehme Eigenschaft von Glas zunutze gemacht. Nämlich die Tatsache, dass es durchsichtig ist. Sprich die Vorlage einfach ins Glas hinein gepackt und noch ein bisschen fixieren.

 

 

 

DIY_2015-07-05_8010DIY_2015-07-05_7996Übertragen der Vorlage

Nun muss ich zu meiner  Schande gestehen, dass ich bei meinem ersten Versuch etwas zu optimistisch war. Ich versuchte direkt mit der im Glas befindlichen Vorlage die Gravur zu machen … ein böser Fehler … Durch das dicke Glas vor der Vorlage ändert sich beim hin und her bewegen ständig die Perspektive, was die Gravur doch erschwert. Das Resultat war eher nicht so ansehnlich. Aus diese Grund habe ich beim nächsten Versuch die Vorlage zuerst einmal mit einem wasserlöslichen Filzstift direkt auf das Glas übertragen. Vorteil: Es kann auch einmal etwas korrigiert werden. Tipp: Einfach ein weißes Blatt Papier in das Gas machen, dann sieht man das übertragene Motiv vorne auf dem Gas besser.

Glasgravur mit DREMELGlas gravieren mit dem Dremel

Dazu einfach einen der Diamantspitzen in den Dremel einspannen und schon geht es los. Die Größe der Spitze hängt davon ab, wie fein oder breit die Gravur werden soll, ich habe mich für eine feine aber nicht die feinste Keilspitze aus dem Sortiment entschieden. Bei mittlerer Drehzahl dann einfach die angezeichneten Flächen nachziehen und somit in das Glas gravieren. – Hört sich einfach an und ist es aus –

Zum Finale bin ich nochmal mit einem Polieraufsatz über die frische Gravur gegangen, um den Staub zu entfernen

 

 

Fotogalerie

Alle Post zum Thema DREMEL findet ihr hier.

Verlinkt beim Creadienstag, Kopfkino, Link your Stuff, after work sewing und Crealopee.

Auch spannend!


5 Kommentare zu „Engraving – Glas gravieren die Erste – Dremel“

  1. Na, ist doch gelungen – gefällt mir ausgesprochen gut! Ich habe das auch so oft, dass ich mir die Sachen „zu einfach“ vorstelle und dann beim Machen feststelle, tja, Moni, sooooo einfach geht das wohl doch nicht. Aber egal: Weitermachen, Lernen!
    Und gutes Werkzeug ist auf jeden Fall hilfreich, wie so ein schicker kleiner Dremel 😀
    LG

  2. Mir gefällt dein selbstgraviertes Glas sehr gut! Da fallen mir mindestens Zehntrillionen Dinge ein, die sich mit einem Dremel verschönern lassen… Leider habe ich keinen – kommt aber auf meine Wunschliste 🙂 Danke fürs Zeigen!
    Gruß Caro

  3. Pingback: Jahresrückblick 2015 und Ausblick 2016 - eine Kreativ-Bilanz - WeSeL bLoG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MACH ES ZUM FREEBIE!!!
Newsletter Anmeldung
Erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special sowie Informationen zu neuen Projekten im Blog.
Anmelden
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
MACH ES ZUM FREEBIE
Werde Teil meiner
DIY-Community

Melde dich zum Newsletter an und erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special.
Außerdem erfährst du als erster von neuen Projekten im Blog.

Anmelden 
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
MACH ES ZUM FREEBIE
 BEFRISTET BIS 21.12.18 für diese Vorlage 

Werde Teil meiner
DIY-Community

Melde dich zum Newsletter an und erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special.
Außerdem erfährst du als erster von neuen Projekten im Blog.

Anmelden 
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
close-link
Scroll to Top

Newsletter Anmeldung

MACH ES ZUM FREEBIE - Erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special sowie Informationen zu neuen Projekten im Blog.

Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.