mari-e-ola-gespensterparty

Spooky Halloween Geister-Cookies

Der Schocktober wird kulinarisch. Die Halloween Geister-Cookies stammen von der lieben Mariola, die mit Ihrem Blog erst vor kurzem von der Handmadekultur zum Blogstar gekürt wurde.


Marieola

Mariola Boensch ist die kreative Kraft hinter dem Blog Mari e Ola. Mariola ist vor allem im Bereich Food und Lifestyle unterwegs. Zu entdecken gibt es auf ihrem Blog Geschichten aus dem Leben, Familienthemen, Reisen, gutes Essen, kleine DIY-Projekte und vieles mehr.

Marieola-Logo

 


Ich persönlich muss zugeben, ich bin ja eigentlich so der Typ, bei dem es nur einmal im Jahr ganz klassisch Plätzchen gibt und das ist zu Weihnachten. Ich bin mir nicht sicher, bin ich da traditionsbewusst, konservativ oder altbacken?

Dann hat mir Mariola ihren Gastbeitrag gesendet und ich war direkt begeistert von den kleinen Spooky-Keksen. Genial für die Halloween-Party oder aber auch für das herbstliche Vor-Halloween Kaffeekränzchen.

Ich persönlich werde die Kekse auf jeden Fall ausprobieren auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, ob ich die Geister-Cookies ähnlich hübsch hinbekommen werde…

Hier aber jetzt erst einmal das Rezept von Mariola:

marieola-gespensterpartyZutaten für die Halloween Geister-Cookies

  • 150 g Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
  • 25 g Kakaopulver
  • 200 g Mehl
  • Für den Guss:
  • etwas Saft von der halben Bio-Orange
  • 6 EL Puderzucker

 

Zubereitung, ganz ohne Hexerei

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Anschließend den Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Für den Zuckerguss den Puderzucker mit ein bisschen Orangensaft vermischen und die Kekse damit bestreichen. Wer mag, malt den Geistern lustige Gesichter auf. Das klappt ganz gut mit Lebensmittel-Farbstiften. Wer mag, schneidet den Gespenstern aus alten Deko-Schleifen Krawatten, Hüte ect. zu.

gespensterfeier-von-marieola

An dieser Stelle möchte mich auch nochmal ganz ganz herzlich bei der lieben Mariola, für Ihren Gastbeitrag bedanken. Obwohl die Zeit natürlich immer knapp ist, hat sie eine wunderbare Halloween Idee gezaubert.

Unbenannt-6

Schocktober Linkparty 2016



Auch spannend!


3 Kommentare zu „Spooky Halloween Geister-Cookies“

  1. Vielen lieben Dank für die schöne Blogvorstellung, lieber Marc!
    Meine Cookies hätten nirgendswo besser aufgehoben sein können ;).
    Liebe Grüße und weiterhin fröhliches Gruseln,
    Mariola

    1. Ich werde ja ganz rot 🙂 Aber ich gebe das Kompliment auch direkt zurück und bedanke mich nochmal für den tollen Gastbeitrag 🙂

      LG Marc

  2. Pingback: Sonntags-Top-7 #33 | antetanni sagt was | antetanni

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.