aloe vera shampoo

Lavendel – Aloe Vera Shampoo – home made

Nach den ganzen Rezepten und Leckereien der letzten Posts gibt es jetzt zwar wieder was aus der Küche aber dieses Mal aus der Hexerküche. Aus verschiedensten Ingredienzien habe ich zum Schutz und zur Pflege von Kopfhaut und Haar ein eigenes Shampoo gebraut.

Wichtig war mir zum einen, dass Haar mit Feuchtigkeit zur versorgen – Aloe Vera – und zum anderen eine antiseptische Wirkung zu haben – Lavendel und Patchouli.

Nach ein wenig Recherche habe ich mir aus ein paar Vorlagen folgende Zutatenliste zusammengestellt.

Ingredienzien für das Shampoo

Der Tathergang

Die Herstellung ist sehr einfach.

  • Den grünen Tee wieder erwärmen
  • Seifenraspel darin schmelzen
  • Aloe Vera Gel, Lavendelöl und Patschuli dazugeben
  • Alles nochmal schön glatt rühren
  • In ein hübsches Gefäß abfüllen

Bei der Benutzung ist jetzt eines wichtig zu beachten: Das Shampoo schäumt wesentlich weniger als ein gekauftes Produkt. Das ist nicht schlimm sondern sogar gut, es fehlt nämlich ein großer Schwung Chemie 😉

Meinen Flakon für das Shampoo habe ich übrigens mit der gleichen Technik hübsch gemacht wie auch meine Vorratsgläser nämlich mit decal paper.

 

Fotogalerie

 

Verlinkt bei Montagsfreuden, im Kopfkino, beim Creadienstag bei Link your stuff und bei Crealopee.

Auch spannend!


1 Kommentar zu „Lavendel – Aloe Vera Shampoo – home made“

  1. Pingback: Jahresrückblick 2015 und Ausblick 2016 - eine Kreativ-Bilanz - WeSeL bLoG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.