Spaghetti mit Tomatensoße

Spaghetti mit Tomatensoße

Heute ein absoluter Klassiker Spaghetti mit Tomatensoße in einer recht fixen Variante. Diese Version koche ich immer wenn es mal wieder schnell gehen muss. Ist mir dann aber immer noch lieber als irgendein Fertigglas vom Discounter.
Klar verarbeite ich da schon fertige stückige Tomaten aus der Dose etc. aber ich bilde mir dennoch ein, dass es besser Schmeckt und doch noch etwas wertiger ist 😉

Hier aber mal die Zutaten, die ich immer für 2 Personen nehme.

Zutaten

  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 125ml Rotwein (trocken)
  • Balsamico
  • Kräutermischung Arrabiata und Ital. Kräuter
  • Pfeffer, Salz
  • Gemüsebrühe (Pulver)
  • Prise Zucker

Die Zwiebel in Würfel schneiden, den Knoblauch hacken oder pressen.
Einen Schuss Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebeln sowie den Knoblauch andünsten.
Jetzt das Tomatenmark und die Prise Zucker dazu geben und etwas karamellisieren lassen. Vorsicht, nicht zu dunkel werden lassen sonst wird es bitter.
Mit den stückigen Tomaten und dem Rotwein ablöschen.
Die Kräuter, einen Teelöffel Brühe sowie einen Schuss Balsamico hinzugeben. Grob mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Jetzt die Soße köcheln lassen. Je länger desto besser. Mindestens 30 Minuten sollten es aber schon sein.
Nach der Kochzeit nochmal abschmecken und ggf. mit Salz, Pfeffer, Zucker nachwürzen.

Dazu empfehle ich natürlich ganz klassisch ein paar Spaghetti und eine ordentliche Portion Parmesan.

So jetzt habe ich selbst beim Schreiben so viel Hunger bekommen, dass es erst mal eine Portion Spaghetti mit Tomatensoße gibt 😉 Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und freue mich auf eure Kommentare oder eure Rezepte in den Kommentaren.

Fast vergessen: Mehr zum Thema Kochen und Rezepte könnt Ihr auch in dieser Pinnwand von mir in Pinterest sehen.

 

Fotogalerie

Natürlich verlinkt bei: facile et beau

Auch spannend!


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.