Wintermützchen - DIY Deko

Wintermützchen als Deko zum Aufhängen / Winterdeko – Herbstdeko

Nehmt weiter unten an dem Gewinnspiel zu diesem tollen Deko DIY teil. Langsam wird es draußen kälter. Da muss man sich schön mollig warm einpacken. Zum perfekten Winteroutfit gehört neben den obligatorischen Handschuhen und dem Schal natürlich eine richtig schön wärmende Mütze.

Was könnte da näher liegen, als auch ein paar hübsche kleine Mützen als winterliche Fensterdeko zu basteln? Wie so oft habe ich die Idee für dieses DIY natürlich von Pinterest. An dieser Stelle möchte ich euch auch nochmal einladen, mir bei Pinterest zu folgen.

Die Wintermützchen sind ganz einfach und schnell herzustellen und als angenehmer Nebeneffekt ist es auch noch ein schönes Upcycling für alte Toilettenpapierrollen bzw. Haushaltsrollen. Außerdem kann man so auch wunderbar noch vorhandene Garnreste wunderbar aufbrauchen.Wintermützchen - DIY Deko Anleitung

Materialliste für die Wintermützchen

  • Garn / Garnreste
  • Toilettenpapierrollen / Küchenrollen

Sehr überschaubar die Einkaufsliste oder?

Schritt 1

Aus dem Garn Streifen scheiden, meine Streifen habe ich ca. 30 cm lang gemacht. Je nach Garnstärke braucht man schon ein anständiges Bündel Garnstreifen. Die Toilettenpapier- oder Haushaltsrolle in kleinere Röllchen schneiden (Breite ca. 2 cm).

Wintermützchen - DIY Deko Anleitung

 

Schritt 2

Wintermützchen - DIY Deko Anleitung       Wintermützchen - DIY Deko Anleitung      Wintermützchen - DIY Deko Anleitung

Bei den Garnstreifen werden jeweils die Enden aneinander gelegt, so dass eine Schlinge entsteht. Die Rundung der Schlinge, wird jetzt innen durch eines der Röllchen gelegt. Jetzt werden die zwei Fadenenden außen über das Röllchen gelegt und durch die Rundung der Schlinge gezogen. Das Ganze wird jetzt widerholt, bis das gesamte Pappröllchen umwickelt ist.

 

Schritt 3

Wintermützchen - DIY Deko Anleitung    Wintermützchen - DIY Deko Anleitung    Wintermützchen - DIY Deko Anleitung    Wintermützchen - DIY Deko Anleitung

Nun wird das Oberteil der Wintermützchen ausgebildet. Dazu einen Garnstreifen ca. 2 cm oberhalb der Mützenrandes fest zuknoten. Evtl. müssen ein paar Fäden noch zurecht gezupft werden, damit sich ein schönes gleichmäßiges Bild ergibt. Die Fäden ca. 2 cm oberhalb der abgebundenen Stelle abschneiden, damit ein Quast entsteht. Die äußere Garnreihe kann man noch etwas kürzen, damit der Quast auf der Mütze noch etwas runder erscheint. An der abgebundenen Stelle noch einen Faden (ideal ein durchsichtiger Nylonfaden) als Aufhänge Möglichkeit befestigen und schon ist ein wunderschönes Wintermützchen fertig.

 

Wintermützchen Gewinnspiel

 

Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die bei dem Gewinnspiel mitgemacht haben. Sowohl, bei Facebook und Google+ als auch hier direkt auf der Seite. Gewonnen hat übrigens Gabi J.

Fotogalerie

Natürlich wieder verlinkt bei: DienstagsDinge, Link your stuff, crealopee, creadienstag und HoT

Schaut auch einmal bei Uta vorbei, Sie hat auch hübsche Mützchen gebastelt 🙂

Auch spannend!


1 Kommentar zu „Wintermützchen als Deko zum Aufhängen / Winterdeko – Herbstdeko“

  1. Allerliebst, die kleinen Wollmützchen. Ist bestimmt eine ganz tolle Winterdeko auf Zweigen. Die würde ich herzlich gerne gewinnen.
    Viele Grüße,
    Gabi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.