Gulasch einfach - pikant

Gulasch einfach – pikant

Es gibt gewisse Basic-Speisen, die sind einem schon so in Fleisch und Blut übergegangen, dass man sie je nach Tagesverfassung in diversen Variationen anfertigt. So auch mein Gulasch.
Von einer sehr klassischen Variante mit dunkler Soße über verschiedene Würzungen und Gemüseeinlagen bis hin zu einem Rahmgulasch gibt mein Potpourri da so ziemlich alles her.

Dieses Mal wurde es eine lecker pikante Variante mit Paprikanote. Ich kaufe ja all meine Gewürze, Kräuter und auch Gewürzmischungen nur noch beim Onlinegewürzhandel meines Vertrauens. Echt eine Empfehlung wert.

Am wichtigsten beim Gulasch ist für mich immer der Topf, indem das Gulasch zubereitet wird. Ich schwöre dabei auf ACHTUNG – was die Großmutter noch wusste – emaillierte Gusseisen-Töpfe. Zum einen kann man diese Töpfe wirklich bei jeder Herd-Art verwenden von Gas bis Induktion, zum anderen kann man darin herrlich Braten. Ich habe noch nichts gefunden, was ein gleichwertiges Resultat hervorbringt. In dieser Art von Töpfen kann man wunderbar scharf anbraten und bekommt dadurch wunderschöne Röstaromen und damit eine perfekte Basis für eine kräftige dunkle Soße.
Die Töpfe kann man zum einen recht preisgünstig als gebrauchte Variante auf Flohmärkten erstehen oder auch wieder neu kaufen. Der wohl bekannteste Vertreter ist Le Creuset. Wundervolle Töpfe und Pfannen in absolut schicken Farben und Farbverläufen aber leider auch recht kostenintensiv. Mir persönlich ist das zu teuer und ich kaufe meine Töpfe von Pyrex. Nicht so viele Farben zur Auswahl aber auch alle benötigen Größen. Qualitativ sehr gut und preislich attraktiver. – So jetzt aber wieder zurück zum Essen 😉

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Gulasch (gemischt oder auch nur Rind bzw. Schwein)
  • 300 g Zwiebeln
  • Rotwein
  • Paprika edelsüß
  • Paprika rosenscharf
  • Pfeffer, Salz
  • Brühe

Gulasch einfach - pikantSchritt 1:

Zwiebeln in Würfel schneiden.

Schritt 2:

Gulasch und Zwiebeln kräftig anbraten.

Schritt 3:

Mit einem Schuss Rotwein ablöschen (Fleisch maximal halb bedeckt) und weiter köcheln lassen. – Wir bauen jetzt unsere Soße auf – wenn die Flüssigkeit wieder fast ganz reduziert ist, wieder etwas Rotwein nachfüllen und weiter köcheln lassen. – Möglichst wenig umrühren – dadurch baut sich langsam eine schöne Soße auf. Dafür kann man bei der oben genannten Menge an Fleisch ruhig eine halbe Flasche Rotwein verarbeiten. Das kann und sollte gut 1 ½ Stunden dauern.

Schritt 4:

Jetzt einen Schwung Brühe angießen für die gewünschte Menge an Soße (Bei der Menge würde ich sagen ca. 400 ml).

Schritt 5:

Das Gulasch jetzt mit Paprika sowohl edelsüß als auch rosenscharf, Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen. Zum Abschluss je nach Gusto das Gulasch noch etwas eindicken.

Ich esse zu Gulasch am liebsten entweder Semmelknödel oder Mehlklöße.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

 

Auch spannend!


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MACH ES ZUM FREEBIE!!!
Newsletter Anmeldung
Erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special sowie Informationen zu neuen Projekten im Blog.
Anmelden
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
MACH ES ZUM FREEBIE
Werde Teil meiner
DIY-Community

Melde dich zum Newsletter an und erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special.
Außerdem erfährst du als erster von neuen Projekten im Blog.

Anmelden 
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
MACH ES ZUM FREEBIE
 BEFRISTET BIS 21.12.18 für diese Vorlage 

Werde Teil meiner
DIY-Community

Melde dich zum Newsletter an und erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special.
Außerdem erfährst du als erster von neuen Projekten im Blog.

Anmelden 
Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.
close-link
Scroll to Top

Newsletter Anmeldung

MACH ES ZUM FREEBIE - Erhalte exklusive 100% Gutscheine für alle Shop-Produkte in der Kategorie Newsletter-Special sowie Informationen zu neuen Projekten im Blog.

Die Angabe des Namens ist freiwillig und dient zu Personalisierung des Newsletters. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung der Anmeldung und deinem Widerrufsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung.