Vanille Rahm Pralinen

Vanille-Rahm-Trüffel – home made

Jetzt der letzte Teil meiner Trilogie von der Praline. Vanille-Rahm-Trüffel – dieses mal also sogar eine Variante ohne gegorenes Obst 🙂 Eine wirklich einfache Praline ohne viel Schnick Schnak aber auch sehr sehr lecker und mit vielen Möglichkeiten die Praline zu variieren.  

Wobei ich auch sagen muss, dass ich mit dieser dritten und einfachen Variante für den Tag dann auch die Schnauze voll hatte (ich hatte ja alle drei Pralinenvarianten am selben Tag hergestellt und noch dazu schnell mal zwischendurch neue Kräuterbutter selbst gemacht – daneben hatte ich außerdem noch neue Raffaello-Creme gemacht – wenn schon mal das Wasserbad aufgebaut ist – dazu aber auch später noch ein extra Posting).

Jetzt habe ich aber wieder genug gejammert zurück zum eigentlichen Rezept bzw. den Zutaten für die Vanille-Rahm-Pralinen die da wären:

Zutaten

  • 100 g Rahm (süße Sahne)
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 1/2 kleine Flasche Butter-Vanille-Aroma

 

Ich habe auch den Rahm / Schlagrahm über dem Wasserbad langsam zum Sieden gebracht (war mir lieber als in einem Topf aufzukochen). Nachdem der Rahm also ein Momentchen vor sich hin gesiedet hat kommt auch schon die Schokolade mit hinein. Zum gleichen Zeitpunkt darf dann auch das Vanillearoma mit baden gehen. Alles schön schmelzen lassen und verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Jetzt habe ich die Vanille-Rahm-Pralinen in ihrem Rohzustand in den Kühlschrank gepackt, damit sie sich erst einmal von der ganzen Rührerei etwas erholen können.

Nach einer angemessen langen cool down Phase habe ich dann kleine Pralinenkügelchen in gewünschter Größe hergestellt und mit einer Patina aus hochwertigster Trinkschokolade mit Vanillezucker überzogen. Die cool down Phase sollte aber auf jeden Fall mehrere Stunden umfassen.

Alternativ kann man natürlich auch Schokostreusel verwenden um die Vanille-Rahm-Trüffel darin zu wenden oder die Trüffel mit Schokolade überziehen.

Jetzt wünsche ich euch wieder viel Spaß beim Nachkochen und Naschen.

Vanille-Rahm-Trüffel Fotogalerie

Zu Propagandazwecken verlinkt beim Creadienstag, Upcycling Dienstag, Kopfkino, bei Link your Stuff und Crealopee sowie Sewing SaSu.

Auch spannend!


8 Kommentare zu „Vanille-Rahm-Trüffel – home made“

  1. Hmm, wie lecker! Selbstgemachte Trüffel mag ich sehr gerne – mit weißer Schokolade in der Füllung klingen sie toll!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    1. ja tatsächlich: ich hatte keine weiße Schokolade mehr im Haus :-). Du kannst also auch beruhigt weiße Schokolade nehmen.

      Viele Grüße
      Marc

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.